Bet365 App: Was hat die Sportwetten App zu bieten?

Der Sportwettenanbieter bet365 gehört zu den besten Buchmachern, die man im Internet finden kann. Dies liegt unter anderem auch daran, dass bet365 auf eine sehr lange Historie zurückblicken kann. Begründet wurde bet365 nämlich bereits im Jahr 1976 und somit verfügt bet365 über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Sportwetten Branche. Besonders dominant ist der Anbieter im Bereich Livewetten, was sich natürlich auch besonders für mobile Wetten gut eignet.

Das Livewetten Angebot von bet365 ist eines der größten überhaupt und auch das sonstige Angebot dieses Anbieters muss sich vor keinem Konkurrenten verstecken. Mittlerweile haben bereits mehr als 17.000.000 Kunden das Angebot von bet365 aufgesucht und zum Teil auch genutzt. Über Sicherheit und Seriosität muss man sich bei diesem Sportwettenanbieter auch keine Gedanken machen, da gleich mehrere Glücksspiellizenzen brannten sind. Zum einen besitzt dieser Anbieter eine Glücksspiellizenz aus Großbritannien und zum anderen eine aus Gibraltar. Diese Lizenzen werden regelmäßig von der Regulierungsbehörde überprüft, dass man sich absolut keine Gedanken machen muss. Der folgende Text wird sich ausschließlich mit dem Sportwettenanbieter bet365 beschäftigen und alle wichtigen Informationen zu der Sportwetten App teilen.

Welche allgemeinen Informationen gibt es zu der Sportwetten App von bet365?

Die bet365 App ist keine handelsübliche App, wie man diese aus dem App Store kennt, sondern eine mobile Web App, die kein Download benötigt. Eine Website kann man ganz einfach im mobilen Browser öffnen, sodass man Speicherplatz auf dem Handy beziehungsweise mobilen Endgerät sparen kann. Außerdem sind Web Apps so aufgebaut, dass diese gleich mehrere Betriebssysteme unterstützen. Bei nativen Apps ist dies nicht der Fall, da diese immer für ein Betriebssystem zu geschneidert werden. Natürlich gibt es auch ein paar technische Aspekte die man hierbei beachten muss, da man natürlich eine stabile Internetverbindung braucht um mobile Wetten nutzen zu können. Darüber hinaus benötigt man auch ein relativ aktuelles mobiles Endgerät, welches über eine aktuelle Browserversion verfügt. Allerdings wird der Anbieter bet365 nicht nur auf die Wette, dass auch eine native App im Apple Store zu finden gibt. Diese App ist zwar Darstellung technisch hervorragend umgesetzt, jedoch wird diese App genau die Nachteile, die oben aufgelisteten. Zudem müssen native Apps andauernd gearbeitet werden, da sich das Sortiment der Sportwettenanbieter laufend verändert. Bei Web Apps erledigt die Aktualisierung der Betreiber selbst und somit hat man immer die aktuellste Version vor Augen, wenn man über eröffnet.

Wie erhält man die bet365 für Android?

Eine native App für Android kann man nicht im Google Play Store herunterladen, da die Werberichtlinien von Google dies nicht erlauben. Allerdings gibt es einen sogenannten apk File mit dem man eine App auf sein Smartphone herunterladen kann. Allerdings sollte man hierbei beachten, dass immer ein Risiko, einen solchen Download besteht. Um einen apk File zu öffnen, muss man nämlich Sicherheitseinstellungen des mobilen Endgeräte heruntersetzen. Wenn man dies getan hatte, muss man die offizielle Seite von bet365 öffnen und bis ans Seitenende scrollen. Ganz unten gibt es einen., Der sich bet365 Apps nennt. Unter diesem Punkt kann man nun den apk File herunterladen und anschließend die Android App installieren.

Welche sonstigen Informationen gibt es noch zum Sportwettenanbieter bet365?

Natürlich gibt es auch bei diesem Sportwettenanbieter einen Kundenservice, der für alle Kunden rund um die Uhr zur Verfügung steht, sodass man seine Fragen zu jeder Tages und Nachtzeit stellen kann. Wenn man mit dem Support in Kontakt treten möchte kann man dies über viele verschiedene Methoden tun. Zum einen kann man eine Telefon Hotline nutzen und zum anderen einen Live Chat. Dies sind die schnelleren Varianten von denen, die im Portfolio stehen. Darüber hinaus steht noch ein E-Mail Support und eine Fax Adresse zur Verfügung. Somit sollte man schnellstmöglich alle wichtigen Fragen klären können, wenn welche aufkommen. Darüber hinaus gibt es noch einen FAQ Bereich in dem alle wichtigen und häufig gestellten Fragen bereits beantwortet sind. Dieser Bereich ist besonders interessant für neue Spieler, da diese auf die gleichen Fragen haben.

Außerdem sind alle Funktionen der App für Sportwetten komplett ausreichend, da man seine Standard Sportauswahl, ebenso wie einen extra Bereich verleiht Wetten in der App finden kann. Zudem gibt es auch viele Statistiken, die im Kontext der Wette angezeigt werden. Der Wettschein, den man ausfüllt, ist auch übersichtlich gestaltet und zudem kann man auch Kombiwetten sowie Systemwetten spielen.

Fazit:

Alles in allem sind die Sportwetten Apps von bet365 allesamt gut gelungen und durchaus weiter zu empfehlen. Allerdings sollte man bei der Android Sportwetten App etwas aufpassen, da apk Files gefährlich sein können.

 

 

Wetten.com App: Wodurch zeichnet sich die mobile Applikation aus?

Der Sportwettenanbieter Wetten.com ist sicherlich einer der neuesten Vertreter der Sportwetten Branche, da dieser Anbieter erst seit Anfang des Jahres 2017 auf den Sportwettenmarkt aktiv ist. Nichtsdestotrotz ist die mobile Sportwetten App ein echter Hingucker. Die App kann ganz ohne dort benutzt werden und beinhaltet das gesamte Sportwetten Sortiment. Zudem kann man nun das Portfolio von Wetten.com auch mit mobilen Endgeräten nutzen. Dadurch kann man natürlich viele Vorteile genießen. Der folgende Text wird sich ausschließlich mit dem Sportwettenanbieter Wetten.com beschäftigen und vor allen Dingen auf die Sportwetten App eingehen.

Wie erhält man die Wetten.com App?

Um die Wetten.com Sportwetten App zu erhalten muss man 3 einfache Schritte vollziehen. Im 1. Schritt muss man sich für eine der Apps entscheiden und dafür muss man natürlich die Webseite von Wetten.com besuchen. Denn man dazu ein mobiles Endgerät nutzt, öffnet sich sofort die Web App und passt sich automatisch der Bildschirmgröße des mobilen Endgerät an. Im 2. Schritt muss man die Registrierung abschließen. Direkt unten auf der Startseite kann man einen grünen Knopf entdecken, mit dem man ein Konto bei Wetten.com eröffnen kann. Anschließend muss das Anmeldeformular ausgefüllt werden, was in 3 kurzen Schritten passiert. Der 3. und letzte Schritt sieht vor, dass man nach dem einloggen eine Einzahlung vornehmen. Dazu stehen natürlich zahlreiche Varianten zur Verfügung. Darunter findet man elektronische Geldbörsen sowie klassische Zahlungsvarianten. Nun kann man die App von Wetten.com voll und ganz nutzen.

Welche mobilen Endgeräte sind mit der Wetten.com App kompatibel?

Grundsätzlich funktioniert die Wetten.com App mit so gut wie jedem mobilen Endgerät, welches aus den letzten Jahren stammt. In der Regel funktioniert die Web App auch mit älteren Modellen, dass man sich kein neues Smartphone anschaffen muss um die App nutzen zu können. Zudem unterstützt eine Web App auch alle gängigen Betriebssysteme, sodass man keine native App benötigt. Zudem hat die Web App einige entscheidende Vorteile gegenüber einer normalen nativen App, die man in den App Stores finden kann. Native Apps werden nämlich immer perfekt auf ein Betriebssystem zugeschnitten, sodass man mehrere dieser Apps benötigt um alle Betriebssysteme zu unterstützen. Außerdem muss man eine native App downloaden und dadurch nimmt die App natürlich Speicherplatz auf dem Handy ein. Außerdem muss die native App laufend upgedatet werden, da das Sortiment von den Sportwettenanbietern relativ oft erweitert wird. Native Apps werden von dem Anbieter Wetten.com bis heute gar nicht angeboten und auch ein apk File für Android Handys steht nicht zur Verfügung. Bei einem apk File sollte man sowieso vorsichtig sein, da diese Dateien dem Smartphone beziehungsweise mobilen Endgerät schaden können. Deswegen sollte man unbedingt die mobile Web App nutzen, auch wenn in Zukunft eine native App mithilfe von einem apk File auf ein mobiles Endgerät geladen werden kann.

Welche allgemeinen Informationen gibt es sonst noch zu der Wetten.com App?

Grundsätzlich bietet die Wetten.com App das gesamte Angebot des Anbieters an, da die mobile Variante nur ein Abbild der Webseite ist. Darüber hinaus kann man mit der Web App auch Transaktionen durchführen, sodass man Geld einzahlen und auszahlen kann. Dazu stehen verschiedene Zahlungsvarianten im Sortiment. Nutzen kann man unter anderem Kreditkarte, Sofortüberweisung, Neteller und Paysafecard. Der Kundenservice von Wetten.com kann sich auch sehen lassen, da dieser jeden Tag erreichbar ist. Allerdings steht dieser nur von 12:00 Uhr mittags bis 20:00 Uhr abends Verfügung. Diese Zeiten sollten in Zukunft noch weiter ausgebaut werden. Außerdem stehen nur 2 Varianten zur Verfügung um mit dem Kundenservice in Kontakt zu treten. Zum einen kann man eine E-Mail senden und zum anderen kann man den Live Chat nutzen. Letzteres empfiehlt sich, wenn man relativ schnell eine Antwort haben muss. Alles in allem kann sich die Wetten.com App durchaus sehen lassen, da dieser Anbieter erst seit diesem Jahr auf dem Markt aktiv ist und bereits ein vernünftiges Angebot zur Verfügung stellt.

Fazit:

Wetten.com hat es auf Anhieb geschafft in die oberen Regionen mobiler Buchmacher Angebote vorzustoßen. Dies ist besonders beachtlich, wenn man bedenkt, dass Wetten.com erst seit wenigen Monaten auf den Markt aktiv ist. Zudem merkt man dem Anbieter an, dass dieser merklich in Technik investiert hat, da die App wirklich ausgereift ist und keine technischen Probleme bereitet. Es gibt keine Login Probleme und auch keine Abstürze. Die App ist unfassbar schnell, sodass man auch Livewetten sehr angenehm platzieren kann. Die Navigation geht einfach von der Hand, sodass man zwischen Wettmärkten und Zahlungsprozessen relativ schnell hin und her switchen kann.